Events

2018

LECTURES & PRESENTATIONS

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Aufschreiben und Auffinden: ‚Korrespondenzen’ zwischen Material und Schrift im Fall von Auguste D’s reisenden Gehirnschnitten. Vortrag im Kolloquium des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin und des Medizinhistorischen Museums, Universitätsklinikum Eppendorf, Hamburg, 18. Januar.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Sehen und gesehen werden im akademischen Raum: materialistische Perspektiven auf (Ungleichheiten) in Selbsttechnologie, “Verkörpertes Wissen – revisited”. Vortrag im Ludwik Fleck Zentrum in Kooperation mit dem Zentrum „Geschichte des Wissens“ und der dazugehörigen Arbeitsgrupge Medical Humanities, ETH Zürich, Schweiz, 20.-21. September.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Der Sinn von Schönheit in der Geschichte der Genetik. Vortrag beim “Paderborner Kolloquium zur Philosophie” an der Universität Paderborn, 14. Juni.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Seeing and being seen in academic space. Vortrag der Vorlesungsreihe “Politiken der Artefakte und des Wissens – Transdisziplinäre Geschlechterforschung zu MINT und Planung” an der Technischen Universität Berlin, 31.Mai 2018.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Labelling and Retrieving: ‘Correspondences’ between material and written notes in the case of Auguste D.‘s travelling brain sections. Vortrag am Institut für Wissenschaftsgeschichte, Arbeitsgruppe History of Medicine, Harvard University, USA, 16.April.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Epistemology of Color in Science: the Role of Color in Scientific Diagrams. Vortrag an der Nationalen Universität von Quilmes, Buenos Aires, Argentinien, 09.März.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Gendering or Degendering? Queering the Way to Gender-Neutrality in Natural- and Tech-Sciences. Vortrag an der Vortrag an der Nationalen Universität von Quilmes, Buenos Aires, Argentinien, 07.März.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Mimetic and Symbolic Colour Use in Scientific Diagrams: Biochemical Pathways. Vortrag am Institut für Wissenschaftsgeschichte, Arbeitsgruppe History of Modern Science, Harvard University, USA, 07.Februar.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Epistemologie der Farbe: (Um-)Weltbilder in “metabolic maps”. Vortrag bei der Konferenz “Wissen und Umwelt” der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik, Bochum, 12.-14. September.

Kallmeyer, Martin/ Sommer, Uta (2018): Transversale Transformationen: Begrüßung und inhaltliche Einleitung. Vortrag im Rahmen des Workshops Transversale Transformationen: Geistes- und kulturwissenschaftliche Expertisen zur Tiefendynamik des Technologischen an der Humboldt-Universität zu Berlin, 26.April.

Kallmeyer, Martin/ Sommer, Uta (2018): Transversale Transformationen: Geistes- und kulturwissenschaftliche Expertisen zur Tiefendynamik des Technologischen. Organisation des internationalen Workshops an der Humboldt-Universität zu Berlin, 26.-27.April.

Palm, Kerstin (2018): Unisex-Toiletten und drittes Geschlecht – Vielfalt der Geschlechter?! Podium zum Frauentag, Humanistische Akademie Berlin, 08.März.

Palm, Kerstin (2018): Hat die Biologie körperlich und psychisch zwei Geschlechter festgelegt? Ein kritischer Kommentar aus biologischer Sicht. Ringvorlesung Prof. Petra Lucht, ZIFG, Politiken der Artefakte und des Wissens, Technische Universität Berlin, 07. Juni.

Palm, Kerstin (2018): Bestimmen Steinzeitgene unsere Geschlechterrollen? Zur Evolutionstheorie geschlechtsspezifischen Verhaltens? Vortrag im Rahmen der Reihe „GeschlechterverwIrrungen“ zusammen mit Prof. Brigitte Röder, Basel (Beitrag: “Er war der Beutejäger, sie die Nesthüterin. War es wirklich so? Geschlechterrollen in der Urgeschichte“) an der Universität Paderborn, 04. Juli.

Varino, Sofia (forthcoming, 2018): A Kind of Derangement: The Pathogenic Temporalities of Chemical Sensitivity. Vortrag im Rahmen der jährlichen Konferenz der Society for Literature, Science & The Arts (SLSA), Toronto, Kanada. 17. November.

Varino, Sofia (2018): Breathing Together: The Porous Borders of Environmental Illness. Gastvorlesung bei der “NOISE Gender Studies Graduate Summer School“ an der Universität Utrecht, Niederlande, 28. August.

Varino, Sofia (2018): Material (Dis)Unities: historicizing celiac disease as a disorder of malabsorption in Willem Dicke’s Experimental Studies 1948-49. Vortrag im Rahmen der Konferenz der European Society for the History of Science Biennial Conference, London, GB, 14.-17. September.

Varino, Sofia (2018): Aquatopia: Performing Ecology as Community in Urban Spaces. Vortrag bei der “Urban Matters Annual Conference on the New Materialisms” an der Universität Utrecht, Niederlande.

CONFERENCES & WORKSHOPS

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Mimetic and Symbolic Color Use in Scientific Diagrams: Biochemical Pathways. Organisation der Doppelsitzung im Rahmen der Konferenz “Unity and Disunity” der European Society for the History of Science (ESHS), Biennial Conference, London, GB, 14.-17. September.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Meaningful Color: Epistemology of Color in the Sciences (early modernity to today). Doppelsitzung bei der Konferenz “Unity and Disunity” der European Society for the History of Science (ESHS), London, GB, 14.-17. September.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): The Meaning of Colour in the Sciences. Workshop im Rahmen der Konferenz “Unity and Disunity” der European Society for the History of Science (ESHS), London, GB, 16. September.

Bock von Wülfingen, Bettina (2018): Meaning of Color in the Sciences. Organisation der Konferenz und Autor*innentreffen am Exzellenzcluster Bild, Wissen, Gestaltung, Humboldt-Universität zu Berlin, 05.-06. Juli.


2017

LECTURES & PRESENTATIONS

Antonakaki, Melina (2017): Interconnected imaginaries and borderscapes: an organizational ethnography of the hotspot centre VIAL on Chios/Greece. Vortrag im Rahmen der AG Difference/ Inequalities des Interdisziplinären Labors Bild Wissen Gestaltung, Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu Berlin, 3. Mai.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Aufschreiben und Auffinden: ‚Korrespondenzen’ zwischen Material und Schrift im Fall von Auguste D’s reisenden Gehirnschnitten. Vortrag im Kolloquium des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin und des Medizinhistorischen Museums, Universitätsklinikum Eppendorf, Hamburg, 18. Januar.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Annotating, retrieving and reactivating: the epistemic role of labels on micro-preparations within bioscience recovery systems (using the example of Alzheimer’s disease preparations). Vortrag im Rahmen des Lunch-Talks des Interdisziplinären Labors Bild Wissen Gestaltung, Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu Berlin, 14. März.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Big Interdisciplinary and What It Does to Group Minority Perception. Vortrag auf dem Diversity-Workshop der Norddeutschen Exzellenzcluster, Freie Universität Berlin, 8. Juni.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Big Interdisciplinarity and What Is Does to Identities and Group Perception. Vortrag am Centro de Ciencias Humanas y Sociales, Madrid, 29. Juni.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Geschlechtliche Arbeitsteilung und die Kernfamilie. Ökonomie in Zeugung und Vererbung Ende des 19. Jahrhunderts. Histroische Perspektiven auf die Essentialisiering und Biologisierung von Geschlecht. Vortrag auf dem Symposium des AKHFG (Arbeitskreis Histroische Frauen- und Geschlechterforschung e.V.), Bochum, 6. Juli.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Annotating, retrieving and reactivatinh: the epistemic role of labels on micro-preparations within bioscience recovery systems (using the example of Alzheimer’s disease preparations). Vortrag auf der Konferenz der International Society fort he History, Philosophy and Social Studies of Biology (ISHPSSB) & Associacao Brasileira de Filosofia e Historia da Biologia (ABFHIB), Sao Paulo, 18. Juli.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): What Did It Mean to Inherit and Conceive? Biology in the German Empire and the United States 1870-1910. Vortrag auf dem 25th International Congress of History of Science and Technolgy, (ICHST), Rio de Janeiro, 28. Juli.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Wissenschaftskritik von Innen. Politische Reform und Antifeminismus – biologische Vererbungsforschung und Recht im Deutschen Reich 1870-1900. Vortrag auf der Tagung Wissenschafts-, Medizin- und Technikreflexion auf dem Prüfstand: Historische und aktuelle Herausforderungen, Gesellschaft der Geschichte der Wissenschaft, der Medizin und der Technik (GWMT), Münster, 22. September.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Große Interdisziplinarität unter den Bedingungen von Exzellenz und ihre Auswirkung auf Minoritätsverständnisse, Privilegien und Belonging. Vortrag auf Konferenz Aktuelle Herausforderungen der Geschlechterforschung, Jahrestagung der Fachgesellschaft Gender Studies an der Universität zu Köln, 29. September.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Öffentlicher Vortrag als Beitrag zu Die natürlichste Sache der Welt? Sexualität aus religiöser, kultureller und sozialer Sicht auf dem evangelischen Kirchentag 2017, Berlin, 25. Mai.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Seeing and Being Seen in Academic Space. Vortrag im Rahmen des Lunch-Talks des Interdisziplinären Labors Bild Wissen Gestaltung, Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu Berlin, 24. Oktober.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): History of Metabolism Charts. Vortrag im Rahmen des Workshops Diagrammatology in Logic and History of Science: Drawing Things Together in Biology des Philosophical Research Institute der National Autonomous University of Mexico (UNAM), 24. November.

Bock von Wülfingen, Bettina (2017): Presentation of the Issue 13 “Bildwelten des Wissens”: Traces. Generating what was there. Präsentation durch Herausgeberin und Autor_innen im Rahmen des Lunch-Talks des Interdisziplinären Labors Bild Wissen Gestaltung, Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu Berlin, 6. Juni.

Erlemann, Martina (2017): Physics, Gender, Culture – Insights from the project “genderDynamics” for the situation in Germany. Vortrag auf dem „Gender in Physics Day“ am Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY), Hamburg, 12. Januar.

Erlemann, Martina (2017): Diversität und soziale Ungleichheiten in den Fachkulturen der Physik. Vortrag im Physikalischen Kolloquium des FB Physik, Freie Universität Berlin, 3. November.

Erlemann, Martina (2017): Forschungskarrieren und Gender. Festvortrag zur Verleihung der femtalent-Stipendien der Hochschule Emden/Leer, 17. November.

Kallmeyer, Martin (2017): Entangled Matters: On the Biodigital Transformations of the Body. Projektpräsenstation im Rahmen der Spring University CAx. Dimensions of Computer-Aid in Architecture, Biological Sciences, Design and Medicine des Interdisziplinären Labors Bild Wissen Gestaltung, Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu Berlin, 6. April.

Lykke, Nina (2017): Queer Feminist Death Studies – Why and How. Vortrag im Rahmen der AG Difference/ Inequalities des Interdisziplinären Labors Bild Wissen Gestaltung, Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu Berlin, 11. Oktober.

Palm, Kerstin (2017): Hat die Evolution körperlich und psychisch zwei Geschlechter festgelegt? Ein kritischer Kommentar der Antigenderismusbezüge zur Evolutionstheorie aus biologischer Perspektive. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung “(Anti-)Feminismus heute“, Braunschweiger Zentrum für Gender Studies an der TU Braunschweig, 3. Mai.

Palm, Kerstin (2017): Zoë, vibrant matter, vitality. Kritische Perspektiven auf vitalistische Tendenzen im gendertheoretischen New Materialism. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe “Die Unendliche Zirkulation des Wissens. Vorträge, Debatten und Diskussionen um und über den feministischen Materialismus“, Göttinger Zentrum für Geschlechterforschung, 26. Mai.

Palm, Kerstin (2017): Die Biologie gehört dazu! Vorschläge zur Integration der Biologie in die Gender Studies. Vortrag auf Konferenz Aktuelle Herausforderungen der Geschlechterforschung, Jahrestagung der Fachgesellschaft Gender Studies an der Universität zu Köln, 30. September.

Varino, Sofia (2017): Disassembling the Subject: Environmental Abjection in Todd Haynes’s Film Safe. Vortrag im Rahmen der Konferenz PhiloSophia, Florida Atlantic University, Boca Raton, 1. April.

Varino, Sofia (2017): Immunological Assemblages: towards a participatory model of immunity. Vortrag im Rahmen des Lunch-Talks des Interdisziplinären Labors Bild Wissen Gestaltung, Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu Berlin, 25. April.

CONFERENCES & WORKSHOPS

Erlemann, Martina (2017): Careers in physics – paths, breaks, barriers, resumes? Workshop im Rahmen des „Gender in Physics Day“ am Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY), Hamburg, 12. Janaur.

Bock von Wülfingen, Bettina/Stach, Thomas (2017): Emerging Activity – Relating Things. Organisation der Tagung am Interdisziplinäres Labor Bild Wissen Gestaltung, Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu Berlin, 16.-17. Februar.

Palm, Kerstin/Boulila, Stefanie Claudine/Carri, Christiane/Jähnert, Gabriele (2017): “Das wird man doch wohl mal sagen dürfen?“ – Zum Stand der Anti-Political-Correctness-Bewegung in Deutschland. Organisation des Wissenschaftlichen Kolloquiums am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien, Humboldt-Universität zu Berlin.


2016

LECTURES & PRESENTATIONS

Bock von Wülfingen, Bettina (2016): Zeitlichkeit unter dem Mikroskop – was die neuen Färbemethoden in der Cytologie unsichtbar machten. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums des Instituts für Theorie, Geschichte und Ethik der Medizin der Universitätsmedizin Mainz, 05. Januar.

Bock von Wülfingen, Bettina (2016): Der gleiche materielle Beitrag von Spermium und Eizelle als Novum – Ökonomie in Zeugung und Vererbung des 19. Jahrhunderts. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Gender Studies: Materialität/en und Geschlecht, Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien, Berlin, 12. Februar.

Bock von Wülfingen, Bettina (2016): Aufschreiben und Auffinden: ‚Korrespondenzen’ zwischen Material und Schrift im Fall von Auguste D’s reisenden Gehirnschnitten. Vortrag auf der LIII. Jahrestagung der Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaft Schreiben, Düsseldorf, 06. Mai.

Bock von Wülfingen, Bettina (2016): Big Interdisciplinarity and what it does to group perception. Vortrag im Rahmen der Biannual European Conference EASST: European Association fort he Social Studies of Science and Technology, Barcelona, 02. September.

Bock von Wülfingen, Bettina (2016): Colors in Diagrams. Vortrag im Rahmen der Konferenz On the Epistemic Dimension of Color in Sciences, Interdisziplinäres Labor Bild Wissen Gestaltung, Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu Berlin, 18. November.

Bock von Wülfingen, Bettina (2016): Final Comments at the 5th RUB-Workshop for History and Philiosophy of the Life Sciences: New Styles of Thought and Practices in Early 20th Century Biology: Epistemologies and Politics, Ruhruniversität Bochum, 06. Dezember.

Bock von Wülfingen, Bettina (2016): ’Big interdisciplinarity’ and what it does to identities and group perception. (Selected results from the diversity research in the Cluster). Vortrag im Rahmen des Lunch-Talks des Interdisziplinären Labors Bild Wissen Gestaltung, Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu, 15. November.

Varino, Sofia (2016): Autoimmune Assemblages: Tracing the Agency of Gluten in Celiac disease. Lecture at the Society for Literature, Science and the Arts Annual Conference, Atlanta, GA, 03. November.

Varino, Sofia (2016): Immunological Practices of Toxicity in Chronic Environmental Intolerance. Vortrag im Rahmen des Vortragsabends Vulnerable Bodies, Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien, Berlin, 05. Dezember.

INEQUALITIES WORKING GROUP LECTURES

Dippel, Anne (2016): Genderaspekte in der Feldforschung am CERN, 14. Juli

Kallmeyer, Martin (2016): Entangled matters – Zur biodigitalen Rekonfiguration des Körperlichen, 13. September

Keil, Maria (2016): Das Krankenhausbett als Artefakt, 05. Juli

Pawel, Anja (2016): Farbe und Material bei Sonia Delaunay, 05. Juli

Schaub, Inga (2016): Differenzkategorien und Ungleichheiten in und durch Befehle, 15. November

Solleder, Stefan (2016): Genderaspekte in der visuellen Konfliktrepräsentation des Nordirlandkonflikts, 13. Dezember